News

News

Verkehrsrecht //

Mithaftung beim Verkehrs­unfall
In vielen Verkehrsunfallkonstellationen sind vorfahrtsberechtigte Fahrzeugführer an der Herbeiführung eines Verkehrsunfalls beteiligt. Nach § 8 StVO hat an Kreuzungen und Einmündungen die …

Familienrecht //

Zugewin­n­aus­gleich bei Scheidung
Hierbei handelt es sich um das Vermögen, das ein Ehegatte bzw. beide Ehegatten während der Ehe erworben haben. Bei dem Zugewinnausgleich wird der Vermögenserwerb eines jeden Ehegatten …

Familienrecht //

Vorteile einer Ehe: Steuer­recht, Erbrecht, Steuer­frei­betrag, Witwen­rente
Nach einer Ehescheidung, welche mit Kosten und zum Teil finanziellen Verlusten für die einzelnen Ehepartner verbunden ist, wird häufig überlegt, ob man erneut heiratet, eine zweite Ehe …

Verkehrsrecht //

So teuer ist die Raserei
Neue Punkteregelung in Flensburg, Fahrerlaubnisentzug bei 8 Punkten anstatt 18 Punkten.

Familienrecht //

Abfin­dungen in der Ehescheidung, höherer Zugewinn oder höherer Unterhalt? Wo und wie wird eine Abfindung berück­sichtigt
Die Eheleute leben getrennt und nicht selten steht eine Abfindung des Arbeitgebers vor der Tür.

Miet- und WEG-Recht //

Umfang der Haftung des ausge­zo­genen Mieters
Auch der bereits ausgezogene Mieter haftet für die Rückgabe der Wohnung und auf Nutzungsentschädigung für den säumigen Mieter. Unterzeichnen beide Mieter den Mietvertrag, haften sie für alle …

Familienrecht //

Negatives Anfangs­ver­mögen und Insol­venz­ver­fahren in der Ehezeit
Sind Schulden im Anfangsvermögen beim Zugewinn auch dann zu berücksichtigen, wenn sie durch ein Insolvenzverfahren in der Ehe entfallen?

Familienrecht //

Adoption volljäh­riger Kinder
Die Adoption volljähriger Kinder ist in § 1767 BGB geregelt. Danach kann ein volljähriges Kind adoptiert werden, wenn die Annahme sittlich gerechtfertigt ist. Sittlich gerechtfertigt ist …

Das sagen Unsere Mandanten

„ Sehr zufriedenstellendes Ergebnis! “ von A. S. Bewertung vom 04.05.2019
„ Sehr angenehme, professionelle Betreuung. “ von T. R. Bewertung vom 15.03.2019
„ Hätte mehr sein dürfen “ von M. S. Bewertung vom 12.03.2019
„ Ich würde kompetent beraten und auch fachlich korrekt vor Gericht vertreten. Ich kann die Kanzlei nur weiterempfehlen “ von D. O. Bewertung vom 11.03.2019
„ Wenn eine Ehe nach 20 Jahren auseinanderbricht steht ein riesiger Berg unzähliger Probleme vor einem. Das beste was mir passieren konnte war die Kontaktaufnahme mit Frau Wetterney-Richter. Für Familienrecht ist diese Rechtsanwältin die beste Wahl und kann von mir nur weiterempfohlen werden. Hervorragende Juristin mit umfangreicher Praxiserfahrung und strategischem Weitblick, einfach super. Vielen Dank von M. O. “ von M. O. Bewertung vom 07.03.2019

Kontakt

Sie wünschen, dass Sie Ihr gutes Recht bekommen? Dann wenden Sie sich am besten umgehend an unsere Kanzlei!

Anwaltskanzlei
Anett Wetterney-Richter

Hospitalstraße 12
01097 Dresden

0351 898520
0351 8985225

E-Mail schreiben